Mythos: „Schwangere dürfen keinen Sport machen.“

Mythos: „Schwangere dürfen keinen Sport machen.“

Lange Zeit dachte man, dass sich Schwangere schonen müssen und Sport in der Schwangerschaft grundsätzlich tabu ist. Heute beweisen zahlreiche Studien das Gegenteil: Bewegung und Sport – in Kombination mit der richtigen Ernährung – sind wichtig für Mutter und Kind.

Dabei kann Sport in der Schwangerschaft mehr sein als Schwangerschaftsgymnastik! Die App „Schwanger & Essen“ verrät Ihnen, welche Aktivitäten und Sportarten gerade jetzt wichtig sind und welche Sie vielleicht besser erst nach der Geburt wieder in Angriff nehmen.

Vorteile von sanftem, ausgewogenem Sport in der Schwangerschaft:

  • Sie haben Ihr Gewicht oft besser im Griff – auch nach der Entbindung.
  • Ihr Körper bildet bei jeder Aktivität im Freien wichtiges Vitamin D.
  • Sie beugen Schwangerschaftsdiabetes vor.
  • Sie verringern Schwangerschaftsbeschwerden.
  • Sie fühlen sich besser.
  • Die Geburt verläuft oft unkomplizierter.