Mythos: „Kann ich mein Kind vor Allergien schützen?“

Mythos: „Kann ich mein Kind vor Allergien schützen?“

Lebensmittelunverträglichkeit bei Kindern ist ein aktuelles Thema. In den Industrienationen steigt seit mehreren Jahren die Anzahl der Menschen mit Allergien und Lebensmittelunverträglichkeiten. Allergien und Unverträglichkeiten sind auch erblich bedingt.

Wenn Sie bei Ihrem Kind den Verdacht auf eine Allergie haben, wenden Sie sich bitte an den Kinder- und Jugendarzt. Er kennt Ihr Kind am besten und kann eine genaue Diagnose stellen sowie bei Bedarf eine geeignete Therapie einleiten.

In der App „Kind & Essen“ erfahren Sie mehr zum Thema. Alle Inhalte wurden von Ernährungs-Experten und Wissenschaftlern aufbereitet. Die App umfasst viele Details rund um Nahrungsmittelallergien, Inhalationsallergien, Neurodermitis, Insektengift- und Kontaktallergien.

Außerdem werden einige Tipps zur Vorbeugung von Allergien bzw. zur Stärkung des Immunsystems gegeben.

 

So stärken Sie das Immunsystem Ihres Kindes:

  • Lassen Sie Ihr Kind viel draußen an der frischen Luft spielen. Unternehmen Sie gemeinsame Spaziergänge!
  • Ernähren Sie Ihr Kind vitamin- und mineralstoffreich. Lebensmittel mit hohem Vitamin- und Mineralstoffgehalt sowie leckere Rezepte finden Sie in der App!
  • Ihr Kind braucht viel Kontakt zu anderen Kindern!
  • Übertreiben Sie es nicht mit der Hygiene!
  • Lassen Sie Ihr Kind impfen. Impfungen können vor Allergien schützen.