Warum es nicht egal ist, was Sie für Ihr Kleinkind kochen!

Warum es nicht egal ist, was Sie für Ihr Kleinkind kochen!

Gewohnheiten, die in den ersten Lebensjahren erworben werden, prägen spätere Ess- und Bewegungsgewohnheiten bis ins Erwachsenenalter. Ein gesunder Lebensstil ist wichtig zur Vorbeugung von ernährungsabhängigen Erkrankungen. Deshalb ist es nicht egal, was und wie Kinder in den ersten 36 Monaten essen. Die App „Kind & Essen“ gibt jungen Eltern viele Tipps, Empfehlungen und Infos an die Hand, wie Sie es richtig machen.

Mit speziellen Rezepten für Kleinkinder von Ernährungsexperten macht die App Lust auf gesunde Mahlzeiten. Nutzen Sie den Ernährungs-Check, um zu prüfen, was Ihr Kind heute schon gegessen hat und welche Nahrungsmittel in der nächsten Mahlzeit vorkommen sollten.

Am besten erstellen Sie anhand der Empfehlungen der App einen Speiseplan für die nächsten Tage oder die komplette Woche. Kaufen Sie gezielt ein: Nutzen Sie den digitalen Notizblock der App für Ihren Einkaufszettel. So können Sie sicher sein, dass Ihr Kind alle wichtigen Nährstoffe, Vitamine und Spurenelemente erhält!

Jedes Kind is(s)t natürlich anders. In der App finden Sie abwechslungsreiche Rezepte für jeden Geschmack. Bieten Sie Ihrem Kind 5 x am Tag Gemüse oder Obst an. Die App zeigt Ihnen, wie Sie für anspruchsvolle Kinder die gesunden Zutaten in „versteckter“ Form anbieten: z. B. püriertes Gemüse in einer Soße oder frisches Obst zerkleinert im Joghurt.