Was tun bei einer Allergie? So handeln Sie richtig

Was tun bei einer Allergie? So handeln Sie richtig

Nahrungsmittelunverträglichkeiten und Allergien werden häufiger vermutet als sie tatsächlich vorkommen. Auch für Kinder mit erhöhtem Allergierisiko gelten die allgemeinen Empfehlungen für eine ausgewogene Ernährung. Kein Lebensmittel sollte daher aus Sorge vor einer Unverträglichkeit unbegründet ausgelassen werden.

Auslöser für Nahrungsmittelallergien und damit allergische Reaktionen im Kleinkindalter sind Lebensmittel wie Kuhmilch, Hühnerei, Erdnuss, Weizen oder Soja. Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Ihr Kind ein Lebensmittel gut verträgt, sprechen Sie mit Ihrem Kinder- und Jugendarzt.

Das Beruhigende: Viele Allergien, die bereits im Kleinkindalter auftreten, verlieren sich, wenn die Kinder größer werden, meistens bis zum Schulalter.

Alles zum Thema „Allergien“ finden Sie in der App „Kind & Essen“.
Hier für iOS und Android downloaden!