Tipps für einen unbeschwerten Sommer mit Ihrem Kleinkind

Tipps für einen unbeschwerten Sommer mit Ihrem Kleinkind

Bewegung und Spielen im Freien macht Kindern Spaß und fördert die Bildung von Vitamin D, das unter anderem für den Knochenaufbau benötigt wird. Ihr Kind sollte so oft wie möglich an die frische Luft! Dabei sollten Sie unbedingt ein paar Regeln beachten!

Umgang mit der Sonne
Vermeiden Sie übermäßige UV-Bestrahlung und insbesondere Sonnenbrände. Kleininder sollten in den Monaten April bis September nicht in der Mittagssonne (ca. 11 – 15 Uhr) spielen, sondern sich im Schatten aufhalten.
Schützen Sie Ihr Kind, wenn es sich draußen aufhält, durch helle, lockere Bekleidung (T-Shirts mit langen Ärmeln, lange Hosen und geschlossene Schuhe) und eine angemessene Kopfbedeckung (Hut mit Nackenschutz). Die Sommerkleidung sollte nach Möglichkeit mit einem UV-Protektions-Faktor (UPF) von mindestens 30 oder dem Prüfsiegel („UV-Standard 801“) ausgestattet sein, um einen zuverlässigen Schutz vor UV Strahlungen zu bieten.
Wenden Sie eine speziell für Kinder geeignete Sonnencreme mit breitem Spektrum (UV A- und UV B-Filter, mindestens LSF 25) als Ergänzung zu anderen Sonnenschutzmaßnahmen an. Besonders im Gebirge oder an der See sollte Ihr Kind auch eine Sonnenbrille oder zumindest eine Kopfbedeckung mit Sonnenschirm tragen.

Sonnenstich und Hitzschlag
Viele Maßnahmen zum Sonnenschutz sind auch im Hinblick auf einen Sonnenstich geeignet: Das Meiden der besonders intensiven Mittagssonne, der Aufenthalt an schattigen Plätzen, das Tragen einer hellen Kopfbedeckung und eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr helfen dabei, einen Sonnenstich zu vermeiden. Sollten Sie den Verdacht haben, dass Ihr Kind einen Sonnenstich hat, stellen Sie es beim Kinderarzt vor!

Trinken ist wichtig!
Der Körper Ihres Kindes verliert in der Sonne viel Flüssigkeit, deshalb sollten immer genügend ungesüßte Getränke bereitstehen und das Kind immer wieder zum Trinken motiviert werden.

Vorsicht Insektenstiche und Zecken!
Bienen und Wespen halten sich gerne auf Wiesen auf oder sitzen auf Süßspeisen oder Gläsern mit süßen Getränken.
Lassen Sie Ihr Kind auf Wiesen mit höherem Gras, Blumen oder Klee nicht barfuß laufen und achten Sie genau darauf, was es im Freien isst.
Wenn Ihr Kind mit Ihnen durch den Wald und Felder läuft, achten Sie darauf, dass Arme und Beine durch Kleidung bedeckt sind und suchen Sie ihr Kind nach dem Ausflug nach Zecken ab!

Achtung noch ein wichtiger Hinweis:
Lassen Sie Ihr Kind niemals unbeaufsichtigt in der Nähe von Wasser (Meer, See, Pool, Bach, Regentonne, etc.) spielen!

Wir wünschen Ihnen viel Sommerspaß mit Ihrem Kind!

Weitere Informationen zu all diesen Themen und auch Erste-Hilfe-Maßnahmen finden Sie in der App Kind & Essen. Jetzt kostenlos downloaden für iOS und Android.